Matthias Buchinger (1724)

Kurzbeschreibung

Der ohne Hände und Füße geborene Matthias Buchinger (1674-1739), der als Künstler, Schausteller, Attraktion und Zauberkünstler nach seiner Migration nach England und Irland als „Little Man from Nuremberg“ bekannt wurde, war eine europäische Berühmtheit. Das Flugblatt kündigt einen Auftritt Buchingers in London für den 29. April 1724 an, bei dem „Wonders as have never been done by any“ zu erwarten seien. Nach mehreren kinderreichen Ehen und einer erfolgreichen Karriere verstarb Buchinger in Cork in Irland im Jahr 1739.

Quelle

Quelle: Matthias Buchinger, ein Phokomeliker. Kupferstich nach einem Selbstporträt. Wellcome Collection - https://wellcomecollection.org/works/qdsvx5v7. Auch verfügbar unter Europeana, https://www.europeana.eu/en/item/9200579/qdsvx5v7

Dieses Werk steht unter der Creative Commons Namensnennung 4.0 Lizenz.

Matthias Buchinger (1724), veröffentlicht in: German History Intersections, <https://germanhistory-intersections.org/de/migration/ghis:image-177> [03.12.2022].