Redaktionelle Arbeitsgruppen

Quelle

Jedes der drei Module – Migration, Wissen und Bildung sowie Deutschsein – wurde von einer vierköpfigen redaktionellen Arbeitsgruppe zusammengestellt. Jede Gruppe traf sich über einen Zeitraum von zwei Jahren viermal. Die Treffen fanden auf beiden Seiten des Atlantiks statt. Nachwuchs- und etablierte Wissenschaftler/innen aus Deutschland und den USA waren in jeder Gruppe zu gleichen Teilen vertreten. Die Zusammensetzung der Gruppen garantierte einen bikulturellen Ansatz, der der langjährigen Betonung transatlantischer Perspektiven durch das GHI entspricht. Die Einbeziehung sowohl etablierter als auch junger Wissenschaftler/innen gewährleistete eine Vielfalt an Sichtweisen und unterstrich gleichzeitig das feste Engagement des DHI in der Nachwuchsförderung.

Migration

Deniz Göktürk (University of California at Berkeley)
Dirk Hoerder (Arizona State University & Universität Bremen)
Annika Orich (Georgia Institute of Technology)
Sakine Yildiz (Universität Osnabrück)

Wissen und Bildung

Anne Mariss (Universität Regensburg)
Christopher Neumaier (Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam und Helmut-Schmidt-Universität Hamburg)
Michael Printy (Yale University)
Jeffrey Zalar (University of Cincinnati)

Deutschsein

Winson Chu (University of Wisconsin at Milwaukee)
Hannah Margaret Elmer (Columbia University)
Martina Kessel (Universität Bielefeld)
Eva Marie Lehner (Universität Duisburg-Essen)